Festival Daer

8 tolle Festivals in Zeeland

In Zeeland werden unzählige Festivals organisiert. Ich bin selbst ein echter Festival-Liebhaber. Das ist auch einer der Gründe dafür, dass ich in diesem Bereich arbeite. Kunst und Kultur werden bei einem Festival ganz einfach und für jeden zugänglich. Das in Kombination mit einem leckeren, kühlen Bier ist doch super, oder?

Auf der Website von VVV Zeeland findet ihr die Festival Top 10 mit einer Übersicht zu einigen größeren, extrem interessanten Festivals. Wenn euch die Namen der Festivals nicht bekannt vorkommen, habt ihr bei eurem letzten Besuch in Zeeland definitiv etwas verpasst und ich kann euch nur dringend ans Herz legen, daran so schnell wie möglich etwas zu ändern. Allerdings gehe ich davon aus, dass ihr zumindest ein paar der Veranstaltungen aus dieser Reihe bereits kennt. Daher möchte an dieser Stelle vor allem einige Festivals vorstellen, die etwas weniger bekannt aber mindestens genauso cool sind.

De Ballade

Concert at Sea hat zwar schon eine ziemlich coole Location, aber wart ihr schon einmal auf die Landzunge „’t Kopje van Kanada“ bei Terneuzen, wo das Festival „De Ballade“ veranstaltet wird? Auch dieses Festival findet direkt am Meer statt und als Bonus fahren hier die großen Seeschiffe direkt an eurer Nase vorbei. Beobachtet aber auf keinen Fall nur die Schiffe, denn es sind vor allem die große Musikbühne und einige weitere Details, die dieses Festival erst wirklich ausmachen. Das Angebot für Kinder ist groß (von einer Mega-Wasserrutsche bis zu einem Wasserspielplatz) und ihr stoßt auf unerwartete Straßentheater-Acts.

cuisinefb Vlissingen

Cuisine Machine und Culikaravaan

Ich stehe total auf gutes Essen, allerdings weniger auf schicken Schnickschnack und gestärkte Tischdecken. Darum bin ich supergerne auf diesen beiden Food-Festivals. Essen auf hohem Niveau aber in entspannter Atmosphäre. Cuisine Machine findet rund um Pfingsten in Vlissingen statt. Habt ihr das Gefühl, jeden Foodtruck schon zu kennen? Dann solltet ihr unbedingt zu diesem Festival kommen. Bei den mehr als 40 Ständen sind auch internationale Teilnehmer vertreten, zum Beispiel aus Frankreich oder England. Die findet man wirklich nicht überall. Das Festival Culikaravaan hat eine Top-Location: Auf den Wallanlagen von Middelburg, direkt an der Mühle „Seismolen“. Vor allem abends, wenn die Lichter eingeschaltet werden, wirkt der Ort mit seinen Bäumen beinahe wie aus einem Märchen. Und das Essen ist, kurz gesagt, einfach fantastisch. Einziger Minuspunkt: Das Festival beginnt immer erst ab 13:00 Uhr. Sonst könnte ich hier außer meinem Mittag- und Abendessen auch gleich noch mein Frühstück holen.

Eindeloos Eiland Festival

Eindeloos Eiland Festival (EEF) wird in der Reihe der großen Festivals in Zeeland auf der Website von VVV Zeeland nicht genannt. Für mich ist das hier die perfekte Gelegenheit, es zu erwähnen, denn es gehört definitiv zu meinen Favoriten. Über einen Trampelpfad kommt ihr auf das riesige Festivalgelände mitten in einem schönen Naturschutzgebiet. Denkt ihr bei einem Festivalbesuch automatisch daran, wie ihr in den vorderen Reihen vor der größten Bühne plattgedrückt werdet? Dann solltet ihr zur Abwechslung einmal bei diesem Festival vorbeischauen, denn hier wartet eine völlig andere Erfahrung auf euch. Echt toll, mit richtig viel Platz und super vielen Besonderheiten, die es zu entdecken gilt! Die größten Pluspunkte beim EEF sind die vielen Acts, die Attraktionen speziell für Kinder und die Tatsache, dass sich der Festivalbesuch hier anfühlt wie eine große, abenteuerliche Entdeckungstour. Schaut euch nicht nur die Bühnen an, sondern erkundet auch den Wald darum herum, denn hier finden einige Überraschungsauftritte statt.

Festival DAER

Sobald ihr das Gelände des Festivals DAER betretet, meldet sich sicher eurer inneres Blumenkind. Hier dreht sich alles um Kreativität, gute Vibes, individuelle Kleidung, Musik, Performances, Menschen in Hippie-Outfits und es gibt jede Menge Platz für Kinder (und eigentlich auch die Erwachsenen) zum Herumtoben, Tanzen oder um einfach im Gras zu liegen. Wenn ihr mich danach fragt, welche Bands ich hier gesehen habe, muss ich gestehen: Weiß ich eigentlich gar nicht mehr. Die Musik war zwar ziemlich gut, aber vor allem erinnere ich mich an die unglaublich entspannte, positive und freie Atmosphäre des Festivals. Der Slogan lautet: „Nach Hause kommen an einem anderen Ort, nämlich DA (nl. DAER.“ Und damit ist eigentlich auch genau das Gefühl beschrieben, das alle Besucher auf diesem supersympathischen Festival bekommen.

Hrieps Grijpskerke

Hrieps

Vor langer Zeit, als ich anfing, abends auszugehen, lief in der lokalen Disko genauso die Musik der niederländischen Band Normaal wie die von Guns’n Roses. Wenn ich den Menschen von damals wieder begegnen und dieselbe Art Musik hören möchte – dann allerdings auf einer großen Festivalwiese – weiß ich genau, welche Festivaltickets ich kaufen muss. Allein schon dieses Gefühl einer unbändigen Jugend, das bei Hrieps herrscht, überzeugt mich komplett. Lasst die Kinder am besten zu Hause und holt eure Nietenjacke mit Buttons aus dem Schrank – zumindest, wenn sie noch passt.

Die Musik hier ist eher rockig. Viele lokale Bands und Tribute Bands, die die Lautstärke ordentlich aufdrehen. Bier kauft man sich hier, um es entweder in einem Rutsch zu trinken oder durch das Zelt zu werfen. Auch kulinarisch gesehen bleibt es hier eher bei einem fettigen Snack als bei interessanten Veggie-Menüs. Es ist gesellig, gemütlich und das Publikum ist allgemein eine fröhliche Truppe. Die hohe Trinkgeschwindigkeit ist nur schwer beizubehalten und auf die eine oder andere Art ist es hier auch einfach typisch zeeländisch. Genauso wie beim Karneval muss man dafür offen sein. Seid ihr offen, wird dieses Festival aber garantiert zu einem Highlight für euch!

Middelburg Aktivitäten

Nacht van de Nacht Middelburg

Am letzten Freitag im Oktober, wenn die Winterzeit beginnt, wird es während der „Nacht van de Nacht“ in Middelburg ziemlich verrückt. Die Straßenbeleuchtung im Zentrum wird ausgeschaltet – dafür brennen Kerzen und Feuerkörbe. Überall in der Stadt gibt es etwas zu erleben: Umzüge, Chöre, spezielle Filmvorstellungen, Vorträge, Geschichtenerzähler, Tanzauftritte, Kunstprojekte, Dinner im Dunkeln und noch vieles mehr. Der ganze Abend hat durch den Gegensatz von Licht und Dunkelheit etwas Magisches. Während ihr vorsichtig durch die dunklen Gassen und Straßen schleicht, trefft ihr überall immer wieder auf neue Überraschungen.

Weitjerock

Ich mag die gemütliche Atmosphäre auf Dorffestivals, mit der Musik ist es aber oft eine ganz andere Geschichte. Wie oft habe ich schon gedacht „Wieder so eine schlechte Coverband!“ Deshalb finde ich Weitjerock so super. Klein genug, um sympathisch zu bleiben, aber auch groß und ehrgeizig genug, um echt coole Bands auf die Bühne zu holen – von aufstrebenden Talenten bis hin zu wirklich großen Namen. 2018 wurde die Grenze von 4.000 Besuchern überschritten, also eigentlich wird man dem Festival nicht so ganz gerecht, wenn man es „klein“ nennt. Wenn ihr das Festival besucht, merkt ihr aber, was ich damit meine. Die Leute dort kennen sich und es sind die Einwohner von IJzendijke, die dieses Festival tragen. Eigentlich also doch fantastisch, so ein Dorffestival!

Een Bunder Kunst

Kunst erwacht unter freiem Himmel zum Leben. Bist du jemand, der schon bei der Vorstellung, eine Ausstellung zu besuchen, anfängt zu gähnen? Dann solltest du mal bei „Een Bunder Kunst“ vorbeischauen. Auf einer Fläche von einem Hektar (10.000 m²) direkt bei ’s-Heer Arendskerke stellen alle möglichen Künstler und Künstlerinnen am Ende des Sommers Werke zu einem bestimmten Thema aus. Gerade weil so viele verschiedene Künstler mitmachen, gibt es auch immer einen, der dich mit seinen Werken wirklich berührt. Und als i-Tüpfelchen gibt es außerdem noch viele Auftritte und Aktivitäten. Genauso toll ist es aber, hierher zu kommen und einfach in aller Ruhe die überraschenden Werke zu genießen, die ausgestellt werden. Vier Wochen lang könnt ihr jeweils am Wochenende zum Festival kommen – der Eintritt ist gratis.

Veranstaltungskalender

Seht euch den Veranstaltungskalender an, wenn ihr mehr über die anstehenden Events erfahren möchtet. Neugierig auf die Festivals in Zeeland? Die findet ihr hier.