Strand mit Leuchturm bei Sonnenuntergang

Tipps für Aktivitäten in unserer „Anderthalb-Meter-Gesellschaft“ in Zeeland

Ob Sie sich auf einen künftigen Ausflug freuen oder Pläne für einen Urlaub schmieden: In Zeeland sind Sie willkommen. Willkommen, die Landschaft zu genießen. Kontrastreiche Natur und ausgedehnte Rad- und Wanderwege. Im Inland und an der Küste. Bei 650 Kilometern Küstenlinie ist das Wasser immer nah. Und es wird nie langweilig. Wir geben Ihnen Tipps für Erlebnisse und Unternehmungen in Zeeland, bei denen Sie leichten Herzens anderthalb Meter Abstand zueinander halten können. Von Schouwen-Duiveland bis Zeeuws-Vlaanderen, von Walcheren bis Tholen. Und wenn einmal doch zu viele Menschen gleichzeitig dieselbe Idee haben? Dann gibt es in Zeeland genügend Platz, um an andere schöne Orte auszuweichen.

Apfelbäume und Kirche in Nisse

Wunderschöne Wanderwege

Dutzende Wanderrouten führen Sie an unentdeckte Orte, auf stillen Wegen über Bauernland und durch einzigartige Natur. In Zeeland warten viele Kilometer Wanderwege darauf, erkundet zu werden. Ob Sie einen kurzen Spaziergang oder eine lange Wandertour unternehmen möchten: Für jedes Bewegungsbedürfnis finden Sie hier die passende Strecke. Legen Sie den Weg selbst fest oder nutzen Sie eine der fertig ausgearbeiteten VVV-Wanderrouten.

Überraschende Radrouten

Radfahren in Zeeland ist ein Erlebnis an der Grenze zwischen Land und Wasser. Die Vielfalt der Landschaften sorgt für Abwechslung und bietet zahlreiche Optionen für überraschende Radtouren. Jede Region hat ihren eigenen Charme. Mit dem Knotenpunkt-System können Sie bequem Ihren persönlichen Kurs durch die zeeländischen Polder festlegen. Entdecken Sie die vielen Gesichter der 5-Sterne-Fahrrad-Provinz Zeeland.

Wandern im Wald in Zeeland

Kontrastreiche Natur

Zeeland ist Natur pur. Jedes Gebiet hat seine eigene, einzigartige Flora und Fauna. Gemeinsam ist ihnen jedoch, dass Wasser und Land in einem ständigen Wechselspiel stehen. Ein umfangreiches Wegenetz führt auf angelegten Rad- und Wanderwegen durch die Landschaft. Entdecken Sie die verborgenen Kleinode der zeeländischen Naturgebiete. Überraschend kontrastreich.

Stekpaddeln auf dem Meer
Fotonachweis: Natural High

Wassersport

Mit 650 Kilometern Küstenlinie bietet Zeeland Wassersportlern jede Menge Raum. See- und Meeresufer werden gerne von Sportbegeisterten genutzt, die zum Kitesurfen, Wellenreiten, Windsurfen, Stehpaddeln oder Schwimmen hierherkommen. Natürlich eignen sich die zeeländischen Gewässer auch hervorragend für eine Bootsfahrt. Sehen Sie sich die schönsten Wassersportarten in Zeeland an. Sie finden hier fast immer einen Strand, an dem der Wind zum Surfen genau richtig steht. Bitte denken Sie aber daran, dass an manchen Tagen an den Surfspots viel Betrieb herrschen kann.

Kunst in Breskens

Kunst auf der Straße

Von Street Art bis Graffiti, von Land Art bis zum Gedicht an einer Wand. Mithilfe von Kunst machen die Zeeländer die Landschaft, die Denkmäler und die Küste ihrer Heimat noch schöner. Mehrere bemerkenswerte Kunstprojekte können Sie in Zeeland einfach unter freiem Himmel bewundern. Sie möchten wissen, wo? Lesen Sie die Tipps eines Kulturliebhabers in diesem Blog.

Regionaltypische Landschaftselemente

Städte, Dörfer, Baudenkmäler, Landschaften und Traditionen erzählen viele Geschichten. Geschichten über besondere Ereignisse und besondere Menschen. Dank seiner Jahrhunderte zurückreichenden Historie besitzt Zeeland besonders viele Baudenkmäler. Zudem finden sich in der Landschaft dieser Provinz Elemente, die man anderswo vergeblich sucht.

Es gibt hier beispielsweise noch authentische Ringdörfer, die um eine zentrale Kirche angelegt sind. Im landwirtschaftlich geprägten, ländlichen Zeeland sind noch viele historische Bauernhöfe erhalten geblieben. Die Mottenburgen, die vor langer Zeit hier standen, sind verschwunden, aber die Vliedberge, auf denen sie einst errichtet wurden, sind nach wie vor – vor allem auf Walcheren – unübersehbar. In Zeeuws-Vlaanderen zeugen die Überreste früherer Verteidigungsanlagen, die „Staats-Spaanse Linies“, vom Achtzigjährigen Krieg (1568-1648) gegen die Spanier.

Entdecken Sie versteckte Orte. Lernen Sie den kulturellen Reichtum Zeelands kennen.

Zeeuws Museum in Middelburg
Fotonachweis: Zeeuws Museum

Museen

Zeeland blickt auf eine lange bewegte Geschichte zurück. Reisen Sie durch die Vergangenheit und die Gegenwart in den zeeländischen Museen. Sie bieten eine Fülle von Informationen für Erwachsene und sind ein Abenteuer für Kinder. Museen dürfen für maximal 30 Personen gleichzeitig öffnen. Besucher müssen ihre Eintrittskarte jedoch im Voraus gekauft haben. Kontrollieren Sie vor Ihrem Besuch auf der Website des betreffenden Museums die aktuellen Öffnungszeiten und lesen Sie die Besucherinformationen.

Muscheln essen in Zeeland

Essen gehen

Alle, die gutes Essen mögen, kommen in Zeeland auf ihre Kosten. Familienrestaurants, Bistros, Strandpavillons und Sternerestaurants. Für jeden ist etwas Passendes im Angebot. Und für jeden etwas Köstliches. Nicht zuletzt wegen der reichen Auswahl an zeeländischen Erzeugnissen. Gaststätten mit Außenterrasse dürfen wieder Gäste empfangen, wenn die betreffenden Sicherheitsregeln eingehalten werden. Wer drinnen Platz nehmen möchte, muss reservieren. Sie gehen lieber (noch) nicht aus essen? Dann holen Sie sich Ihr Lieblingsrestaurant einfach ins (Ferien-)Haus und bestellen Sie über zeelandeet.nl.

Einkaufen und Shoppen in Zeeland

Einkaufsbummel

Zeeland hält ein abwechslungsreiches Angebot an Geschäften bereit. In den zeeländischen Städten finden Sie – neben den großen Marken – auch inhabergeführte Läden und kleinere Fachgeschäfte. Die zeeländischen Ladeninhaber haben alle notwendigen Maßnahmen getroffen, um den sicheren Besuch ihrer Geschäfte zu gewährleisten. Gehen Sie am besten früh morgens los, um ungestört einzukaufen. 

Cadzand

Besuchen Sie Zeeland online

Sie bleiben lieber noch zu Hause, weil Sie sich damit wohler fühlen oder weil das Wetter keinen Ausflug zulässt? Dann sehen Sie sich unsere Tipps für einen Online-Besuch in Zeeland an. So können Sie die Schönheit unserer Provinz trotzdem genießen.