Naturschutzgebiet

De Slikken van Bommenede

Die 'Vogel-Kinderstube' des Grevelingen-Gebietes. So könnte man die 'Slikken van Bommenede' auch bezeichnen. Denn hier, auf diesem abwechslungsreichen Gebiet ausserhalb des Deiches, brüten Dutzende Vogelarten, darunter auch die, deren Bestehen bedroht ist. Zusammengrechnet ungefähr 400 Paare- von Waldohreule bis Kiebitz und von Nachtigall bis Küstenseeschwalbe.

Die Schlickböden von Bommenede verdanken ihren Vogelreichtum der abwechslungsreichen Landschaft. Nach der Abtrennung des Gewässers Grevelingen von der Nordsee 1971 ist das Naturgebiet nach und nach ausgetrocknet. Die Dynamik des Wassers (der Wassersstand ändert sich in jeder Jahreszeit) hat dazu geführt, dass sich einige Priele gebildet haben, wodurch das Salzwasser noch immer grossen Einfluss hat. In der Nähe des Deiches ist das 90 Hektar grosse Naturgebiet gut bewachsen. Hier wachsen Sanddorn, Weiden und andere Sträucher. Im Frühjahr können Sie hier den Gesang der Rotkehlchen und den Ruf des Kuckucks hören.

Text: Staatsbosbeheer

Lesen Sie mehr
Eigenschaften:

Mehr wie das

's-Heer Abtskerke

Hoeve Van der Meulen

  • naturschutzgebiet
  • 's-heer abtskerke
Axel

Axelse Kreek

  • naturschutzgebiet
  • axel
Nisse

De Poel

  • naturschutzgebiet
  • nisse