Bars und café's

Bars und café's

Mehr anzeigen

Zeeländische Kneipen

Ein Bier am Tresen in einer zeeländischen Dorfkneipe. Man tauscht die neuesten Geschichten aus, bespricht zusammen den Tag. Stammgäste heißen Sie willkommen. Wer Glück hat, hört spannenden Dorfklatsch. Spielen Sie eine Partie Billard oder Darts. Oder versuchen Sie Ihr Glück beim Kartenspiel.

In zeeländischen Bars und Kneipen spürt man den Stolz der Zeeländer. Hier wird zünftiges Bier aus eigenen Brauereien ausgeschenkt. Weißbier und dunkle Biersorten, fruchtige mit Himbeer- oder Kirschsaft. Alkoholfreies Bier gibt es natürlich auch. Oder löschen Sie Ihren Durst mit Säften aus zeeländischen Obstgärten.

Die beste Kneipe Zeelands ist, laut dem Fachblatt Misset Horeca, „De Gekroonde Suikerbiet“ in Zierikzee. Schon seit Jahren rangiert dieses Lokal unter den niederländischen Top Ten. Eine urige Kneipe am Hafen mit einem bunt gemischten Publikum. Jung und Alt, Stammgäste und Urlauber. Seien Sie offen für spontane Gespräche an der Bar. Lauschen Sie derben Seemannsgeschichten. Erfahren Sie von fernen Liebsten. Und probieren Sie zusammen das Bier des Monats.

Besuchen Sie das Naturschutzgebiet Het Verdronken Land van Saeftinghe? Dann sollten Sie unbedingt einen Abstecher in die Wohnzimmerkneipe „Het Verdronken Land“ machen. Schauen Sie sich in aller Ruhe um. Hier hat die Zeit stillgestanden. Nach einer Wanderung schmeckt hier ein Bier oder ein heißer Kakao besonders gut.

In Zeeland gibt es viele Brauereien, das war immer schon so. Viele Straßenschilder bezeugen es, die Brouwerijstraat findet man in zahlreichen zeeländischen Dörfern und Städten. Kein Wunder, denn zeeländische Brauer müssen nicht weit fahren, um guten Weizen, Gerste und Hopfen zu finden. Am besten schmeckt ein Bier in der Probierstube gleich neben den Braukesseln. Tauchen Sie in die Welt der handwerklich gebrauten zeeländischen Biere ein. Buchen Sie eine Führung und lassen Sie es sich schmecken.

Kein Freund des Gerstensafts? Dann besuchen Sie eine Weinbar. Viele Weine können Sie glasweise bestellen. Dazu schmecken zeeländischer Bauernkäse, zeeländische Wurst oder marinierte Miesmuscheln.

Neben Appetithäppchen tischen viele Kneipen auch schmackhafte Gerichte auf, häufig einfache, nahrhafte Mahlzeiten zu einem günstigen Preis. Ungezwungen an der Bar oder am Kneipentisch serviert. Zum Beispiel nach einem heißen Strandtag. Oder als deftiger Auftakt für einen Ausgehabend. Jede Gaststätte hat ihre eigenen Gerichte, aber das gemütliche Stimmengewirr im Hintergrund ist überall dasselbe.

Radfahren macht durstig und hungrig. Das wissen wir in Zeeland nur allzu gut. An den Radwegen liegen deshalb immer wieder „Fietscafés“: Lokale, die ganz auf radelnde Gäste eingestellt sind und neben dem gastronomischen Angebot auch einen Erste-Hilfe-Koffer und ein Reifenreparaturset bereithalten.

Der Abend war gesellig und Sie haben etwas zu tief in Glas geschaut? Kein Problem. Mit dem Taxi kommen Sie sicher nach Hause. In Zeeland sind mehrere Taxiunternehmen tätig.

Lesen Sie mehr