Fastfood

Mehr anzeigen

Schnelle Snacks in Zeeland

Schnell einen süßen oder herzhaften Happen essen? Fastfood bekommt man in Zeeland überall. Zum Beispiel heiße Pommes frites nach einem Tag am Strand. Kaufen Sie sie direkt bei einem Strandcafé oder in einer Frittenbude am Dünenübergang. Und nehmen Sie sie mit zu Ihrem Strandlaken, um sie mit Blick auf den Sonnenuntergang zu verputzen. Mit etwas Glück bekommen Sie die Pommes in einer nostalgischen Spitztüte. Besonders lecker sind sie mit einem ordentlichen Klecks Mayonnaise drauf.

Wer Fisch mag, wählt Kibbeling, die knusprig frittierten Fischfiletwürfel, oder ein heißes Stück Backfisch. Auch frittierte Muscheln sind nicht zu verachten. Natürlich mit Ravigottesaus, einer Remoulade mit Zwiebeln und Kräutern. Kibbeling und Backfisch bekommt man überall, aber am besten schmecken sie direkt am Wasser, gleich am Fischstand. Die Möwen beobachten Sie dabei genau. Und hoffen darauf, dass für sie etwas abfällt.

Ein Hollandse Nieuwe oder Matjeshering ist lecker und gesund. Traditionell wird er folgendermaßen gegessen: Man fasst ihn an der Schwanzflosse und lässt ihn mit zurückgelegtem Kopf senkrecht in den Mund gleiten. Alternativ wählen Sie ein Heringsbrötchen mit Zwiebeln. Echte Fischfans essen Schouwener Aalbrötchen: früher ein Zeichen von Luxus und Wohlstand, heute schon fast Folklore. Die Brötchen sind immer noch beliebt und bei mehreren Bäckern in Zierikzee erhältlich. Vergessen Sie nicht, dass diese Brötchen quer gegessen werden, damit man die Gräten leichter herausnehmen kann. 


Auch Naschkatzen kommen in Zeeland auf ihre Kosten. Ein Bolus, aus der Hand gegessen, schmeckt köstlich. Schön weich, klebrig und süß. Der Groese Paptaart ist ein Puddingteilchen, das mit braunem Zucker bestreut wird. In Groede werden diese Teilchen noch in einem authentischen Ofen gebacken, und zwar vom Hausbäcker des Handwerksmuseums Vlaemsch Erfgoed. Ebenfalls lecker sind Pfannkuchen und ihre kleinen Verwandten, die Poffertjes. Natürlich isst man sie vorzugsweise in einer zeeländischen Mühle, denn dort sind die Pfannkuchenrestaurants besonders gemütlich.

Lesen Sie mehr