Typisch Zeeuws - bolussen

Rezept: Boluskuchen

Was soll man an einem regnerischen Tag nur machen? Gemeinsam Kuchen backen natürlich! Und was ist schöner, als einen zeeländischen Kuchen zu backen? Einen Boluskuchen. Ganz einfach und sehr lecker. Das Einzige, was man braucht, ist ein bisschen Geduld. Und natürlich so eine schöne Backform in Form eines zeeländischen Trachtenknopfes. 

Bolus Kuchen

Zutaten

  • 175 g Datteln (entkernt)
  • 300 ml Wasser
  • 60 g Butter
  • 175 g weißer Farinzucker
  • 2 Eier
  • 175 g selbstaufgehendes Mehl
  • 4 Bolusse
  • Karamellsauce

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Datteln klein schneiden und im Wasser erhitzen, bis es kocht, sodass die Datteln weich werden. Durch ein Sieb abgießen. Butter und Zucker schaumig aufschlagen und die beiden Eier nacheinander unterrühren. Das Mehl unterrühren und dann die Dattelstücke in den Teig geben.

Eine zeeländische Knopfform mit Butter einfetten und die Hälfte des Teigs in die Form geben. Für 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen stellen. Inzwischen die Bolusse in kleine Würfel (0,5 x 0,5 cm) schneiden. Die Form nach 20 Minuten aus dem Ofen holen. Die Bolusstücke mit etwas Karamellsauce und dem restlichen Teig in die Form geben. Den Kuchen in weiteren 30 Minuten fertig backen.