Rezept: Miesmuscheln mit zweierlei Lauch

Miesmuscheln mit zweierlei Lauch ist ein leckeres, einfaches Rezept des Küchenchefs Michel van Hofwegen. Natürlich verwendet er dafür zeeländische Muscheln. Sie sind weltberühmt – wegen ihres charakteristischen Geschmacks, der Zuchtbedingungen in der Oosterschelde und der einmaligen Zubereitungsart. Michel kombiniert die Miesmuscheln mit Knoblauch, Schnittlauch und Speck. Ein echter Genuss! Auch mit frischen Pommes, dunklem Brot und einem knackigen gemischten Salat. 

Zutaten

  • 3 kg Miesmuscheln
  • 330 ml Crème fraîche
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 200 g Speckwürfel
  • Salz und Pfeffer
  • 250 g Muschelgemüse (Porree, Zwiebel und Knollensellerie in kleinen Streifen)
  • 200 ml Weißwein

Zubereitung

Die Speckwürfel in eine Pfanne geben und bei geringer Hitze anbraten. Den Knoblauch pressen und zufügen. Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen.  Den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden.
Den Speck mit der Crème fraîche mischen und den Schnittlauch zufügen. Mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken.

Kontrollieren, ob die Muscheln sauber sind. Unter fließendem Wasser säubern. Wenn viele Pocken auf den Muscheln sitzen, diese mit einem scharfen Messer entfernen. Sofort kontrollieren, ob geöffnete Muscheln dabei sind. Diese wegwerfen!

Die Muscheln in einen Topf geben. Gemüse, Weißwein und vorbereitete Crème-fraîche-Mischung zufügen.

Nach Wunsch noch etwas frisch gemahlenen Pfeffer dazugeben.
Die Muscheln bei großer Hitze zum Kochen bringen, einmal durchschütteln und nochmals zum Kochen bringen. Nochmals durchschütteln und kontrollieren, ob sich die Muscheln geöffnet haben. Sind sie offen? Dann guten Appetit!

Verwandte Tags: