Noord-Beveland

Stellen Sie sich Ihre ideale Reise zusammen

Mehr anzeigen

Noord-Beveland

Noord-Beveland wurde dem Meer vom Menschen abgerungen. Gelegen zwischen Nordsee, Nationalpark Oosterschelde und Veerse Meer ist es heutzutage eine Gegend, in der sich echte Inselgefühle einstellen. Der Banjaardstrand bei Kamperland ist einer der beliebtesten Strände – mit Aussicht auf das Oosterschelde-Sturmflutwehr. Dieser kilometerlange Strand bietet den Badegästen viel Platz, außerhalb der Saison auch den Kitesurfern und anderen Wassersportlern. Der unweit gelegene Strand bei Neeltje Jans ist kleiner, bietet aber auch eine spektakuläre Aussicht auf die Deltawerke. Die Dörfer Kamperland und Kortgene sind populäre Ziele für Wassersportler.

Geschichte

Ursprünglich bestand ein Großteil von Zeeland, darunter auch Noord-Beveland, aus vielen kleinen Inseln. Ebenso wie viele Gebiete in den übrigen Niederlanden wurde Noord-Beveland dem Meer vom Menschen abgerungen. Die Entstehung von Noord-Beveland ist eine launenhafte Geschichte aus Eindeichungen, Sturmfluten, Deichbrüchen und -einstürzen.

Auf Noord-Beveland wohnen bereits seit dem 11. Jahrhundert Menschen. Sie bauten damals die ersten Deiche und wohnten oft auf höher gelegenen Groden und Warften. Nach diesen Eindeichungen entstanden die ersten Wohnzentren mit Bebauung. Die berüchtigte Sankt-Felix-Flut von 1532 spülte jedoch alles fort. Nur die Kirchtürme von Kortgene und Wissenkerke ragten noch aus dem Wasser.

Rund 60 Jahre später wurde Noord-Beveland wieder Stück für Stück eingedeicht, wonach zunächst die Dörfer Colijnsplaat und Kats und später die übrigen Inselgebiete entstanden. Ursprüngliche Landschaftselemente wie „Inlagen“ (kleine, sekundär entstandene Polder) und Baumdeiche sind noch erhalten geblieben.

Bis 1960 war Noord-Beveland nur mit Booten erreichbar. Heutzutage gibt es gute Verbindungen zum Festland – über berühmte Bauwerke wie die Zeelandbrücke und das Oosterschelde-Sturmflutwehr.

Dörfer

Kamperland ist das größte Dorf auf Noord-Beveland und aufgrund der Lage unweit von Nordsee, Veerse Meer und Oosterschelde ein beliebtes Ziel bei Wassersportlern. Das kleinste Inseldorf ist Geersdijk. Der Hafen des Dorfes liegt direkt an der Fahrtroute im Veerse Meer. Kortgene ist der einzige Ort auf Noord-Beveland, der einst Stadtrechte besaß. Das einzige mittelalterliche Gebäude auf der ganzen Insel steht hier: Der alte Kirchturm hat alle Sturmfluten überdauert, die den Rest des Dorfes vollständig zerstört haben.

Lesen Sie mehr