Middelburg

Stellen Sie sich Ihre ideale Reise zusammen

Mehr anzeigen
Hauptstadt voller Baudenkmäler

Middelburg

Middelburg ist die Hauptstadt von Zeeland. Sie ist eine Stadt voller Denkmäler und historischer Gebäude. Sie blickt auf eine reiche Vergangenheit zurück, die noch heute im modernen Straßenbild erkennbar ist. Zahlreiche Veranstaltungen, Geschäfte und Gaststätten machen Middelburg zu einer lebendigen Stadt. Eine Stadt, in der auch die Zeeländer selbst gerne einen Shoppingbummel unternehmen oder sich auf einer Caféterrasse niederlassen.

Middelburg verdankt seinen Namen der Tatsache, dass einst die mittlere Burg auf Walcheren an diesem Ort stand. Im 9. Jahrhundert, als die Wikinger in Europa einfielen, wurde auf Walcheren eine Ringwallburg errichtet. Middelburg war die mittlere und erhielt darum diesen Namen. Als die Gefahr vorüber war, entwickelte sich die Stadt zu einem Handelszentrum. Im Jahr 1217 wurden Middelburg die Stadtrechte verliehen.

Zu Zeiten der VOC war Middelburg nach Amsterdam die wichtigste Stadt der Niederlande. In einem Zeitraum von 200 Jahren wurden auf den hiesigen Schiffswerften rund 300 neue Schiffe gebaut. Diese Schiffe fuhren nach Asien, um Handel mit Gewürzen, Textilien und Porzellan zu treiben. Im Stadtkern von Middelburg finden sich heute noch Gebäude, die an dieses goldene Zeitalter erinnern.

Middelburg besaß einst, nach Amsterdam, die meisten historischen Gebäude. Heute stehen noch gut 1100 Baudenkmäler in der Innenstadt. Während des Zweiten Weltkriegs wurde Middelburg schwer getroffen. Eine Bombardierung im Jahr 1940 legte einen großen Teil der Stadt in Schutt und Asche. Später wurde Middelburg in traditionellem Stil wiederaufgebaut.

Die Abtei von Middelburg diente bis 1574 als Kloster. Nach der Belagerung von Middelburg (1572-1574) wurde die Abtei von der zeeländischen Verwaltung übernommen. Auch heute hat die Provinzverwaltung ihren Sitz in der Abtei. Daneben befindet sich in einem anderen Teil des Abteikomplexes das Zeeuws Museum und in einem weiteren Gebäudebereich das Roosevelt Study Center.

Über die Historie Zeelands erfahren Sie viel im Zeeuws Museum. So zeigt eine Serie einzigartiger und weltberühmter Wandteppiche Seeschlachten aus dem 16. Jahrhundert. Neben der Dauerausstellung präsentiert das Museum häufig innovative Ausstellungen.

Zur Abtei gehören die Kirchen Koorkerk und Nieuwe Kerk sowie der charakteristische Turm, der lange Jan. Mit seinen gut 90 Metern Höhe sieht man ihn von fern über die Stadt emporragen. In den Sommermonaten ist der Turm geöffnet. Exakt 207 Stufen führen zu einer spektakulären Aussicht über der Stadt und Walcheren.

Das alte Rathaus von Middelburg steht am Markt. Die ältesten Teile des spätgotischen Gebäudes stammen von 1458. An der Fassade sieht man Darstellungen der Grafen und Gräfinnen, die Zeeland regiert haben. Heute dient das Gebäude als Trausaal und Universitätsgebäude für das University College Roosevelt.
In einem anderen Teil des ehemaligen Rathauses befindet sich De Vleeshal. In diesem Ausstellungsraum finden Sie zeitgenössische Kunst niederländischer und internationaler Künstler. De Vleeshal ist weit über die Grenzen der Niederlande hinaus als Zentrum für bildende Kunst bekannt.

De Kloveniersdoelen liegt am Ende der Einkaufsstraße De Lange Viele. Charakteristisch für das Gebäude aus dem Jahr 1607 ist die flämische Fassade. Dieses Gebäude diente als Übungsraum der Kloveniers (Schützen) und als Militärhospital. Heute befinden sich hier ein Programmkino und ein Restaurant.

Middelburg ist eine Stadt mit einem eigenen Charakter. Es gibt verschiedene Plätze mit jeweils unterschiedlichem Flair. Die Einkaufsstraßen präsentieren eine Kombination aus überregionalen Ketten und lokalen Fachgeschäften. Vor allem auf und um den Markt finden sich viele Cafés und Restaurants, in denen man bis spät abends auf der Terrasse sitzen kann.

Außer dem Wochenmarkt am Donnerstag werden in Middelburg regelmäßig andere Märkte abgehalten: ein Kunst-, Antik- und Handwerksmarkt, ein Markt für antiquarische Bücher, ein Gemüse- und Obstmarkt, ein Trödelmarkt und ein Nachtmarkt. Eine aktuelle Übersicht finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. 

Bei einem Stadtspaziergang durch Middelburg in Begleitung unseres Stadtführers lernen Sie die Hauptstadt auf eine andere Art und Weise kennen. Oder Sie unternehmen eine Bootstour durch die alten Grachten.

Die Hauptstadt Zeelands bietet das ganze Jahr hindurch Veranstaltungen, die häufig in und um die Innenstadt stattfinden. Zum Beispiel die Miesmuschelfeste, auf denen nicht nur das „schwarze Gold“ Zeelands, sondern auch jede Menge Musik geboten wird. Oder das Festival City of Dance, das einst als Tanzparty mit einer Parade in der Innenstadt begann. Inzwischen hat es sich zu einem dreitägigen Musikfestival mit diversen Stilen entwickelt.

Lesen Sie mehr