Breskens

Stellen Sie sich Ihre ideale Reise zusammen

Breskens
€ 3,50
RABATT

Restaurant Ons Dagelijks Kost

  • restaurant
  • gastronomie
  • breskens
Breskens

Café The Bounty

  • ausgehen
  • gastronomie
  • breskens
Breskens

Plus Lohman

  • supermarkt
  • geschäft
  • breskens
Breskens

Bed & Breakfast in 't Heem

  • bed-and-breakfast
  • übernachten
  • breskens
Breskens

Schoonheidssalon Vera

  • wellness
  • dagje uit
  • breskens
Breskens
€ 2,00
RABATT

Fischereimuseum Breskens

  • museum
  • dagje uit
  • breskens
Mehr anzeigen
Der maritime Badeort in Zeeuws-Vlaanderen

Breskens

Breskens in West-Zeeuws-Vlaanderen ist der maritime Badeort schlechthin. Das Dorf hat einen eigenen Fischereihafen und einen Jachthafen mit 850 Liegeplätzen.
Breskens ist auf den Salzwiesen an der Mündung der Westerschelde entstanden, die unter dem Namen Breskenszand bekannt waren. Zu Beginn des 16. Jahrhunderts hat man das Marschland eingedeicht und 1517 das Dorf Breskens gegründet.

Aufgrund der strategischen Lage wurden in Breskens über die Jahrhunderte mehrere Festungen gebaut. Im Zweiten Weltkrieg errichteten die Deutschen Stellungen und Bunker im und um das Dorf. Am 11. September 1944 wurde Breskens von einem großen Unglück heimgesucht: Die Royal Air Force bombardierte den Ort im Zuge der Operation Switchback, die Teil der Schlacht an der Scheldemündung war. Etwa 200 Einwohner von Breskens kamen ums Leben. Der Hafen und ein Großteil des Dorfes wurden zerstört. Nach dem Krieg konnte sich Breskens durch den Fischfang und den wachsenden Tourismus wieder erholen.

Es gibt in dem Hafenort einiges zu erleben. Allein das An- und Abfahren der riesigen Seeschiffe auf der Westerschelde lässt an einem Strandtag niemals Langeweile aufkommen. Vom Strand östlich des Fährhafens ist man im Nu zu Fuß im Zentrum. Dort finden Sie Restaurants, Geschäfte und Biergärten. Kaufen Sie sich unbedingt frischen Fisch, am besten direkt an der Quelle auf dem Kaai am Fischereihafen.

Das Visserijmuseum zeigt das Leben der Fischer von Breskens: ihren Glauben und Aberglauben, Schiffe, Ortungsgeräte und Fangmethoden. Zudem lernen Sie hier, wie man Fischernetze knüpft, Knoten legt und wie die Auktionsuhr der Fischversteigerung funktioniert.

Die Sint Barbarakerk ist bekannt für ihre schönen Schnitzarbeiten und Skulpturen. Sie wurden von Omer Gielliet, einem bekannten Bildhauer und Pastor im Ruhestand, geschaffen. Ein weiterer Blickfang des Dorfes, den man nicht verpassen sollte, ist der schwarz-weiße Leuchtturm. Er ist der älteste gusseiserne Leuchtturm der Niederlande.

Von Breskens kann man mit der Fahrrad- und Fußgängerfähre nach Vlissingen übersetzen. Früher wurden Passagiere mit Ruder- und Segelbooten ans gegenüberliegende Ufer gefahren, heute übernimmt die „Fastferry“ diese Aufgabe.

An der Fähre beginnt auch die „Looplijn“, eine maritime Route, die den Jachthafen, den Fischereihafen und das Zentrum miteinander verbindet. Die Route endet am Strand, an einem Aussichtspunkt mit Panoramablick über die Westerschelde und das Dorf.

Ein Netz aus Radwegen und ausgesuchten Routen macht es leicht, die Wasserläufe, Polderdeiche, Bauernhöfe und Dörfer der Umgebung kennenzulernen. Entdecken Sie in unserem Webshop die schönsten Routen.

Natürlich können Sie Breskens und Umgebung auf eigene Faust erkunden, aber mit einem Führer sehen Sie noch mehr. Das Stadtführerteam Zeeuwsch-Vlaanderen macht Spaziergänge und Gruppenausflüge zu einem wirklich spannenden, unterhaltsamen Erlebnis. Buchen Sie einen Stadtführer beim VVV-Inspirationspunkt in Terneuzen.

In Breskens finden übers Jahr verteilt verschiedene Veranstaltungen statt. Einer der Höhepunkte sind die jährlichen „Visserijfeesten“. Drei Tage lang steht das ganze Dorf im Zeichen von Fisch, Feiern und Musik. Entdecken Sie in unserem Veranstaltungskalender, was es in Breskens sonst noch zu erleben gibt.

Lesen Sie mehr