Kirche am Sint-Kruis

Sint Kruis

Sint Kruis ist eines der kleineren Dörfer auf Zeeuws-Vlaanderen. An der Grenze zu Zeeuws-Vlaanderen findet man viele Dörfer mit derart fotogener Ausstrahlung. Mönche waren es, den Ort Sint Kruis einst im 12. Jahrhundert gründeten. Danach stand das Dorf ein paar Mal landunter, sowohl durch Überschwemmungen wie durch Flutungen. Sint Kruis entwickelte sich erst nach dem Achtzigjährigen Krieg zu einem richtigen Dorf.

Kirche am Sint-Kruis

Die reformierte Kirche in Sint Kruis stammt aus dem 14. Jahrhundert. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Kirche häufig beschädigt und wieder restauriert. In der Kreuzkirche stammt der älteste Grabstein aus dem Jahr 1472. Der Turm der Kirche ist ein markanter Stumpf. Im Volksmund wird er auch als De Peperbusse (Pfefferstreuer) bezeichnet.

In Zeeuws-Vlaanderen wird in ein paar Orten noch der Volkssport Krulbollen ausgeübt. Bei diesem folkloristischen Sport muss eine große Kugel so dicht wie möglich in Richtung eines Pflocks geworfen werden. Dies geschieht auf so genannten Bol-Bahnen, eine steht in Sint Kruis. Wenn Sie Glück haben, erleben Sie einen der Krulbol-Vereine auf der Bol-Bahn „in action“!

Spaßmesse in Sint Cross

Eine alljährlich wiederkehrende Veranstaltung im Dorf ist die Kirmes. Weitere Veranstaltungen in und um Sint Kruis finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.