Het Zwin

Tipps für Ausflüge in West-Zeeuws-Vlaanderen

Steigen Sie aufs Fahrrad, ziehen Sie Ihre Wanderschuhe oder Ihren Neoprenanzug an. Machen Sie sich auf den Weg und lernen Sie dabei die Umgebung kennen. Auch Familien mit Kindern bieten sich viele Möglichkeiten. Ein Tag am Strand, in einem Schwimmbad oder auf dem Spielplatz. Oder bei dem Besuch einer der vielen Attraktionen. Wir haben eine Liste mit Tipps für Ausflüge in West-Zeeuws-Vlaanderen für Sie zusammengestellt.

Wandern

Durch historische Polder, über den Strand, durch Dörfer und pittoreske Städtchen – West-Zeeuws-Vlaanderen lässt sich gut zu Fuß erkunden. Wandern Sie doch einmal von Cadzand-Bad nach Retranchement und erkunden unterwegs das Naturschutzgebiet Het Zwin. Bei Nieuwvliet laufen Sie über die Deiche. Mal sind die Wege befestigt, mal nicht. Aber immer bietet sich Ihnen ein schöner Blick über die Landschaft. Stellen Sie sich Ihre eigene Wanderung mithilfe der Wanderkarte „Grenzeloos wandelen“ zusammen.

Der Zwin Cadzand

Schwimmen

Schwimmen bedeutet Freiheit. Ins Wasser springen. In West-Zeeuws-Vlaanderen gibt es ausreichend Orte, die sich wunderbar zum Baden eignen. Im Meer, aber natürlich auch im Schwimmbad. Viele Campingplätze und Ferienparks besitzen Schwimmbäder. Drinnen oder draußen. Oder auch beides. Öffentliche Schwimmbäder gibt es in Oostburg und in Aardenburg. Hier ist Platz genug. Spaß für Jung und Alt.

Fischereimuseum Breskens

Museen

Museen erwecken die Geschichte zum Leben, jedes auf seine eigene Art und Weise. In West-Zeeuws-Vlaanderen finden sich in zahlreichen Museen sichtbare Spuren und Erinnerungen an die Vergangenheit. Das Fischereimuseum in Breskens zeigt allerlei zum Leben der dortigen Fischer. Zu ihrem Glauben und Aberglauben, den Schiffen, den Ortungsgeräten und dem Fang. Das Archäologische Museum in Aardenburg verwandelt Archäologie in ein Abenteuer. Versetzen Sie sich in die Lage der Soldaten und Bürger aus der Zeit des römischen Kaiserreichs. Das Museum Bizarium steckt voller brillanter Erfindungen. Geniale Ideen, die jahrhundertelang nur auf dem Papier existierten, erwachen hier zum Leben. Das Museum Het Bolwerk in IJzendijke ist das Informationszentrum zu den Niederländisch-Spanischen Verteidigungslinien. Es zeigt, wie sich die Bewohner gegen feindliche Angriffe schützten.

Belfort Sluis

Ein Tag in Sluis

Ein Tag in Sluis ist immer wunderbar: die lebensfrohe Atmosphäre in der Stadt, die Geschäfte, der beeindruckende Belfried, die vielen Restaurants. Gemeinsam sorgen sie dafür, dass Sie hier den ganzen Tag verbringen möchten. Zwischendurch eine Pause machen, eine Kleinigkeit essen und trinken, Schaufenster anschauen. Oder mit einem Stadtführer einen Spaziergang unternehmen, auf dem die Sehenswürdigkeiten des Festungsstädtchens präsentiert werden.

Groede Podium

Groede Podium

Unweit des Dorfes Groede liegt Groede Podium – einst Teil des Atlantikwalls, einer Verteidigungslinie mit Stellungen und Bunkern. Die Erbauer des Atlantikwalls wohnten in einem Bunkerdorf. Heutzutage hat sich der Ort in Groede Podium verwandelt – einen Ort mit Spiel- und Klettermöglichkeiten, einem Aussichtsturm und einem Kinderbauernhof. Die Bunker verweisen als stille Zeugen auf die Vergangenheit, haben aber nun eine neue Funktion erhalten.

Angeln

Überall in West-Zeeuws-Vlaanderen finden Sie Ufer, die Hobby- und Sportanglern viel zu bieten haben. Vom Strand bis zum Deich, vom Priel bis zum Fischteich. Hier finden sich Angelplätze in Hülle und Fülle. An der Nordseeküste können Sie Ihre Angel von einem Boot aufs Meer auswerfen oder von einem Strand außerhalb der Badestrände. Natürlich bietet sich auch das salzige Wasser der Westerschelde als Angelrevier an.

Aber auch Süßwasserangler kommen zu ihrem Recht. Beispielsweise an der Damse Vaart, die von Sluis-Zentrum in Richtung belgischer Grenze verläuft. Auch die Wasserläufe in Aardenburg (Stierkreek), Sint Kruis (Groote Gat Kreek) und Groede (Nieuwerkerkse Kreek) sind einen Besuch wert.

Haifischzähne suchen

Am breiten Strand von Het Zwin finden Sie nicht nur schöne Aussichten. Wenn Sie lange genug auf den Boden blicken, finden Sie womöglich auch interessante Fossilien. Hier und an den Stränden von Nieuwvliet und Groede werden regelmäßig Millionen Jahre alte Haifischzähne gefunden. Wenn Sie Glück haben, liegen sie Ihnen einfach zu Füßen. Wenn Sie Ihre Chancen erhöhen wollen, nehmen Sie einen Eimer, eine Schaufel und ein Sieb mit an den Strand, um danach zu suchen.