Kapelle

Kapelle liegt mitten im grünen Herzen von Zuid-Beveland. Das Dorf ist wohl am ehesten für seine berühmten Bewohner bekannt: die Autorin Annie M.G. Schmidt und der ehemalige Ministerpräsident Jan Peter Balkenende wurden beide dort geboren.

Die ersten Spuren einer Besiedlung reichen bis in die Römerzeit zurück. Das heutige Kapelle entstand entlang der Ufer eines Gewässers, das im zehnten Jahrhundert an dieser Stelle noch existierte. Die Herrscher von Maalstede bauten dort eine beeindruckende Burg; die einstige Burginsel besteht noch heute.

Der Bau der Poststraße war für Kapelle von großer Bedeutung, da das Dorf seither an einer wichtigen Verkehrsroute lag. Einen weiteren wichtigen Impuls erhielt das Dorf durch den Bau der Bahnlinie von Bergen op Zoom nach Vlissingen.

Der Obstanbau war ein wichtiges ökonomisches Standbein für Kapelle. Durch die Betriebsamkeit, die dieser mit sich brachte, entwickelte sich das Dorf im 20. Jahrhundert sehr stark. Heute können Sie im „Fruitteeltmuseum“ die Geschichte des zeeländischen Obstbaus kennenlernen.

Das Saatgutunternehmen Van der Have spielte im 20. Jahrhundert eine wichtige Rolle in Kapelle. Es entwickelte sich zu der multinationalen Gruppe Koninklijke VanderHave, aus der Advanta Seeds hervorging, das später mit dem französischen Unternehmen Limagrain fusionierte. In Kapelle existiert noch heute eine Niederlassung zur Veredelung, Produktion und Verarbeitung von Grassamen.

Am 16. Mai 1940 lieferten sich deutsche und französische Truppen in der Nähe von Kapelle heftige Kämpfe. Die 65 französischen, gefallenen Soldaten wurden von den Dorfbewohnern begraben. Auf einem französischen Militärfriedhof wurden schließlich alle französischen Militärs, die in den Niederlanden gefallen waren, am selben Ort begraben. Es ist der einzige französische Militärfriedhof in den Niederlanden. 

Die reformierte Kirche in Kapelle war vor der Reformation der Jungfrau Maria geweiht. Der Chor der Kirche geht auf das Jahr 1300 zurück. Der Kirchturm ist mit 65 Metern der höchste Turm von Zuid-Beveland. Im Pfarrhaus dieser Kirche erblickte die Autorin Annie M.G. Schmidt das Licht der Welt.

Neben Jan Peter Balkenende wurden in Kapelle noch andere bekannte Politiker geboren. Jan Kees de Jager war u. a. Finanzminister im Kabinett Rutte I. Huib Eversdijk hatte sowohl in der ersten als auch in der zweiten Kammer einen Sitz. Als Senator war er u. a. Vorsitzender der Kommission für europäische und internationale Angelegenheiten.

 

Verwandte Tags: