Zeeländischer Wein

Dank des milden zeeländischen Klimas lassen sich in diesem – für den Weinbau ziemlich weit nördlich gelegenen – Gebiet sehr gut Trauben anbauen, aus denen köstlicher Wein gemacht wird.

Zeeländische Weingebiete

Der intensive Weinanbau konzentriert sich in Zeeland auf zwei Regionen. Im Zak van Zuid-Beveland wird sehr viel Obst angebaut, darunter auch Schwarze Johannisbeeren. In diesem Gebiet sind mehrere Winzer ansässig, die aus den Johannisbeeren, aber auch aus anderen Obstsorten, Wein machen. In ihren Hofläden, die regelmäßig geöffnet sind, können Sie diese Weine kaufen.

De Kleine Schorre

Der Wein, mit dem Zeeland von sich reden macht, kommt jedoch aus einer nördlicheren Region: Schouwen-Duiveland. 2001 wurde in der Nähe des Ringdorfs Dreischor der Wijnhoeve De Kleine Schorre gegründet. Dort wird mit Rebsorten gearbeitet, die sehr gut zu den salzigen Meeresfrüchten Zeelands passen: Pinot Gris, Pinot Blanc, Rivaner und Auxerrois.

Köstliches Zeeland

Die Weinstöcke von De Kleine Schorre erstrecken sich über 10 Hektar Land und bilden damit einen der größten hiesigen Weingärten. Im Sommer können Sie an mehreren Tagen der offenen Tür an einer Weinprobe teilnehmen. Gruppen werden nach Vereinbarung das ganze Jahr über empfangen. Um zu schmecken, worin die Stärke des frisch-lieblichen Weins von De Kleine Schorre besteht, sollten Sie die Weinprobe mit einer Kostprobe zeeländischer Spezialitäten aus dem Meer verbinden. Eine herrliche Kombination!