Shoppen in Holland: Zeeländische Einkaufsstädte auf einen Blick

Brauchen Sie einen Tag Urlaub von Strand und Meer? Wie wäre es z. B. mit einer Shoppingtour? Zeeländische Städte haben viel zu bieten. Von großen Kaufhäusern und Einzelhandelsketten bis zu Spezialboutiquen. Ruhen Sie sich aus und schauen Sie sich Ihre Einkäufe noch mal auf einer der Caféterrassen an. Anschließend geht es in die letzte Runde der Shoppingtour.

Hulst - Bourgondisch

Hulst

Wer Shoppen in Holland mag, wird Shoppen in Hulst lieben. Die Festungsstadt hat ein modernes Einkaufsangebot und punktet mit lebendigem Flair. Die Geschäfte sind sogar sonntags geöffnet.

Zierikzee

Zwischen all den Denkmälern und lebhaften Caféterrassen in Zierikzee kann es schnell passieren, dass Sie das Einkaufen ganz vergessen. Dabei gibt es in Zierikzee ein richtig gutes Shoppingangebot. Große Kaufhäuser und kleine Läden wechseln sich ab. Wer Kleidung und Schmuck kaufen möchte, wird hier garantiert fündig.

Mal wieder in Holland shoppen? Auf nach Middelburg

Shoppen in Holland bedeutet für viele, durch kleine Gassen zu schlendern, vorbei an kleinen Boutiquen, außergewöhnlichen Schnickschnack-Geschäften und bekannten Ladenketten. In der Denkmalstadt Middelburg finden Sie genau das. Darüber hinaus ist dort auch Drukkery ansässig, einer der besten Buchläden in den Niederlanden.

„Gänsestadt“ Goes

Seit jeher kommen die Menschen aus ganz Zuid-Beveland nach Goes, um dort ihre Einkäufe zu tätigen. Dieses Phänomen ist besonders an Dienstagen zu beobachten, dem Markttag in Goes. Aber auch an anderen Tagen sind die Einkaufsmöglichkeiten der Gänsestadt hervorragend.

Sluis

Zwischen historischen Wallanlagen versteckt, liegt der lebendige Stadtkern von Sluis. Ein breites Angebot aus kleinen Geschäften, exklusiven Namen und gängigen Marken. Da die Geschäfte auch sonntags geöffnet sind, ist dort immer etwas los. So geht Shoppen in Holland!

Verwandte Tags: