MPS. de Onderneming

Zeeländischen Fähren

Stellen Sie sich Ihre ideale Reise zusammen

Mehr anzeigen

Zeeländischen fähren

Zeeland ist das Land der gegenüberliegenden Ufer. Und beim Erblicken eines Landstreifens am Horizont beginnt es zu kribbeln. Man möchte am liebsten ohne Umweg mit dem Rad auf die andere Seite gelangen. Dies ist mit einer Fähre möglich. In den Sommermonaten durchqueren verschiedene Fähren die Provinz. Hier können Sie sich für eine bequeme und vor allem schöne Überfahrt einschiffen – eine kurze Unterbrechung Ihrer Radtour.

Ein echtes Urblaubsgefühl

Einst zählte Zeeland über hundert verschiedene Fähren. Für die Zeeländer bildeten die Fähren oft die einzige Verbindung zwischen der eigenen Insel und dem Rest der Welt. Die meisten Fähren sind inzwischen dank eines Systems aus Dämmen, Brücken und Tunneln, die die Inseln erschließen, überflüssig.

Trotzdem sind noch einige Fähren in Betrieb, besonders um Radfahrer und Fußgänger überzusetzen. Es würde Stunden dauern, das andere Ufer über das Festland zu erreichen und außerdem verleiht die Überfahrt mit einer Fähre ein echtes Urlaubsgefühl. Lange, gerade und windige Stücke können Sie dank der Fahrradfähren einfach links liegenlassen.

Früher

Kreuz und quer durch die Provinz fahren verschiedene Fähren. Sie bringen Sie beispielsweise von Noord-Beveland nach Sint Philipsland, von Zeeuws-Vlaanderen nach Walcheren oder von Zuid-Beveland nach Tholen. Einige Fähren datieren vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Sie dienten damals als Fährschiff, Frachtschiff oder beides.

Selbst zusammenstellen

Zwischen den Abfahrtspunkten der Fähren können Sie sich selbst anhand des Radwegenetzes eine Route zusammenstellen. Daraus lässt sich auch eine mehrtägige Tour erarbeiten. Praktisch ist dafür der Reiseführer „De gids van de Zeeuwse pontjes“. Darin stehen allerlei Informationen wie Abfahrtszeiten, Preise und Kontaktdaten. Der Reiseführer ist in der Saison (Mai bis einschließlich September) kostenlos bei den VVV-Inspirationspunkten oder hier zum downloaden. 

Wind und Schaumkronen

Beachten Sie vor der Abfahrt die Windstärke. Wenn auf dem Wasser Schaumkronen zu sehen sind, ist es ratsam, erst den Schiffer anzurufen. Manche Fähren werden bei starkem Wind außer Betrieb genommen. Achten Sie auch auf die Windrichtung. Wenn Sie noch einen Damm oder eine Brücke vor sich haben, sorgen Sie dafür, dass Sie für diese Strecke den Wind im Rücken haben!

Immer aktuelle Meldungen

Sie möchten immer über aktuelle Meldungen zu den Fähren in Zeeland auf dem Laufenden bleiben? Über die Zeeland-App und den mobilen Routenplaner erhalten Sie immer aktuelle Informationen. So erfahren Sie beispielsweise rechtzeitig, wenn sich die Abfahrtszeiten ändern. Oder ob die Fähre ablegt oder nicht, wenn es sehr windig ist.

5-Sterne-Fahrradprovinz

Zeeland wurde von der Organisation „Landelijk Fietsplatform“ zur 5-Sterne-Fahrradprovinz ernannt. Das ist die höchste Auszeichnung, die eine Provinz erhalten kann. Ausschlaggebend für die positive Bewertung waren die Qualität des Radwegenetzes, dessen Instandhaltung und die zahlreichen radlerfreundlichen Gaststätten entlang der Strecken. Das Routenbüro Zeeland sorgt konstant für Verbesserungen des Radwegenetzes und des dazugehörigen Knotenpunktsystems. So stellen wir sicher, dass Sie Ihre Radtour an der Grenze von Land und Wasser jederzeit und sorgenfrei genießen können. 

Lesen Sie mehr