Wanderwegenetz Unendlichen Insel

Endlose Wanderungen auf der „Unendlichen Insel“

Wanderungen auf Noord-Beveland (hyperlink naar eilandenpagina) verleihen Ihnen das ultimative Inselgefühl. Von den Deichen aus hat man einen weiten Blick auf das Veerse Meer oder die Oosterschelde, aber auch auf die Polderlandschaft. Auf dem knapp 150 Kilometer langen Wanderwegenetz entdecken Sie die Schlickflächen und Salzwiesen, das Deichzwischenland und die authentischen Dörfer der Insel. Mithilfe des Knotenpunktsystems bestimmen Sie selbst Länge und Verlauf der Route, und mit der Karte „Eindeloos Eiland“ können Sie die Route genau festlegen. Zudem finden Sie dort Hintergrundinformationen zu Noord-Beveland.

Überall Vögel und Natur

Noord-Beveland besitzt viele Naturschutzgebiete. Am Veerse Meer finden Sie zum Beispiel De Schotsman und De Goudplaat, wo Wälder und Weideflächen einander abwechseln. Der Banjaardstrand an der Nordsee ist ein guter Ort, um sich mal richtig durchpusten zu lassen. Vögel beobachten kann man auf der ganzen Insel, aber die Feuchtgebiete zwischen den Deichen im Norden von Noord-Beveland eignen sich am besten, um Wasser- und Zugvögel in Augenschein zu nehmen. Hier finden Sie Vogelbeobachtungshütten und -wände.

Voller Inseln: das Veerse Meer

Das Veerse Meer ist von Inseln übersät. Als dieser See (im Niederländischen bedeutet Meer „See“) noch eine offene Verbindung zum Meer hatte, waren diese Inseln Sandbänke. Sie wurden erhöht, damit Vögel darauf brüten können. Für Freizeitkapitäne, die auf dem Veerse Meer unterwegs sind, bieten die Inseln hübsche Ziele. An windreichen Tagen sieht man überall auf dem Wasser Segelboote und Surfbretter.

Essen & Trinken

Machen Sie doch in einem der Dörfer auf Noord-Beveland mal eine Pause, um etwas zu essen oder zu trinken. In fast jedem Dorf findet sich ein Café mit oder ohne Terrasse, wo Sie sich vom Wandern erholen können. Probieren Sie vielleicht ein echtes zeeländisches Emelissebier in Kamperland. Hier gab es früher auch eine Bierbrauerei, zu erkennen an den kupfernen Kesseln im einstigen Brauhaus.

Strände

Die Strände auf Noord-Beveland sind abwechslungsreich. Der weitaus größte Strand ist der Banjaardstrand. Von hier aus schaut man auf das Oosterschelde-Sturmflutwehr und die Nordsee. Wer mehr Privatsphäre sucht, findet überall an der Oosterschelde kleinere Strände. Bei einer Wanderung mit dem Knotenpunktsystem entdeckt man verschiedene verborgene Strände auf Noord-Beveland.

Kaufen Sie Ihre Wanderroute direkt online

Sie müssen gar nicht weit laufen, um eine Wanderkarte zu kaufen. Die Routenkarte „Eindeloos Eiland“ ist auch im Webshop zu bestellen.

Zugangsregeln

Ein Teil der Wanderwege verläuft über Privatgelände, Sie sind hier zu Gast. Für diese Gelände gelten die folgenden Regeln:

1. Sie sind nur zwischen Sonnenauf- und -untergang zugänglich.
2. Betreten auf eigene Gefahr!
3. Kein Zugang mit Hunden, Pferden, Fahrrädern, Mopeds oder Motorrädern, außer wenn anders angegeben.
4. Halten Sie ausreichend Abstand zum Vieh!
5. Der Weg ist am 1. Januar gesperrt.
6. Der Weg kann vorübergehend gesperrt sein.
7. Hinterlassen Sie keinen Müll!
8. Sollten Sie sich nicht an diese Regeln halten, wird die Zustimmung, das Gelände zu betreten, zurückgezogen (Art. 461 des Strafgesetzbuchs).

Zugang zu Privatgelände

Der Zugang zu Privatbesitz mit Hunden, Pferden, Fahrrädern, Mopeds oder Motorrädern ist also verboten. Hunde könnten Krankheiten auf Vieh übertragen und das Wild stören. Darum sind Teile der Routen für Hunde gesperrt. Dies ist auf der Routenkarte angegeben (roter Punkt mit Pfeil). Mithilfe der Karte können Sie jedoch eine alternative Strecke über eine befestigte Straße nehmen.

Eigene Sicherheit

Zu Ihrer eigenen Sicherheit: Halten Sie ausreichend Abstand zum Vieh und füttern Sie es auf keinen Fall. Vor allem Pferde können sonst sehr zudringlich werden. Der Weg kann – beispielsweise für Arbeiten oder die Jagd – vorübergehend gesperrt sein. Der Besitzer gibt dies jedoch auf den Routenschildern an, sodass Sie eine Alternativstrecke wählen können.

Wenn wir uns an die Regeln halten, können wir diese Gelände auch in Zukunft nutzen.