Tauchen und Schnorcheln

Tauchen und Schnorcheln

Stellen Sie sich Ihre ideale Reise zusammen

Scharendijke

Duiklocatie:De Koepel West (17a)

  • tauchrevier
  • wassersport
  • scharendijke
Wissenkerke

Duiklocatie: Oostnol (52)

  • tauchrevier
  • wassersport
  • wissenkerke
Zierikzee

Duiklocatie:Lokkersnol (35)

  • tauchrevier
  • wassersport
  • zierikzee
Moriaanshoofd

Duiklocatie:'t Stalleke (40)

  • tauchrevier
  • wassersport
  • moriaanshoofd
Zierikzee

Duiklocatie:Levensstrijd (34)

  • tauchrevier
  • wassersport
  • zierikzee
Bruinisse

Duiklocatie:Blinde Dam - Keeten 10 (27)

  • tauchrevier
  • wassersport
  • bruinisse
Sint Philipsland

Duiklocatie: Anna Jacobapolder (72)

  • tauchrevier
  • wassersport
  • sint philipsland
Mehr anzeigen

Tauchen in Zeeland

Schiffswracks, sich paarende Tintenfische, Seepferdchen. In Zeeland ist die Welt unter Wasser mindestens genau so bunt und abwechslungsreich wie über Wasser. Die zeeländischen Gewässer gehören daher auch zu den beliebtesten Tauchgebieten Westeuropas. Vor allem im Nationalpark Oosterschelde und im Grevelingen finden sich vielbesuchte Tauchspots.

Wracktauchen

Einige zeeländische Gewässer sind nicht nur wegen der besonderen Flora und Fauna, sondern auch wegen ihrer Tauchwracks bekannt. Das 60 Meter lange Schiff „Le Serpent“ wurde speziell für Sporttaucher im Grevelingenmeer versenkt. Es liegt in etwa 23 Meter Tiefe. Oder tauchen Sie am Wrack „Galjoen zonder Poen“. Es liegt in der Oosterschelde, 25 Meter unter dem Meeresspiegel.

Oosterschelde

Der Nationalpark Oosterschelde ist unter anderem als Brutstätte der Sepien, der Echten Tintenfische, bekannt. Im Frühjahr kommen sie in die Oosterschelde, um ihre Eier abzulegen. Sie finden sich vor allem am Fuß der Zeelandbrücke, auf der Seite von Zierikzee. Jedes Jahr kommen Hunderte Taucher dorthin, um dieses Unterwasser-Spektakel zu bestaunen.

Strömung

Tauchen in Zeeland macht Spaß, man sollte aber die Umstände berücksichtigen: Harte Winde, starke Strömungen, Gezeiten – all das hat Einfluss auf einen Tauchgang. Eine Reihe von Gewässern ist für Anfänger geeignet, aber an manchen Stellen sollte man Erfahrung mitbringen. Tauchen Sie darum niemals alleine und bereiten Sie Ihren Tauchgang sorgfältig vor.

Tauchzentren

Wenn Sie sich für den Tauchsport interessieren, sind Sie an verschiedenen Orten in Zeeland an der richtigen Adresse. Unternehmen Sie in einem der vielen zeeländischen Tauchzentren einen Schnuppertauchgang. Sind Sie schon mal getaucht und wollen an einem Kurs teilnehmen? Schauen Sie sich dann bei einem Tauchverein in Ihrer Nähe um. 

Alle Tauchspots auf einer Karte

In Zeeland finden sich insgesamt über hundert Tauchspots. Schauen Sie auf dieser interaktiven Karte, wo Sie in Zeeland tauchen können. Sie können für jeden Spot schauen, welche Tiere und Pflanzen dort unter Wasser leben. Zudem ist angegeben, welche Einrichtungen sich am Tauchspot befinden. Nichttaucher

Sie sind in der Gesellschaft von Tauchern, möchten aber selbst nicht unter Wasser gehen? Auch für Nichttaucher gibt es in Zeeland genug zu sehen und zu tun. Mit einem Boot zu den Inseln im Grevelingen fahren, Seehunde in der Oosterschelde beobachten, shoppen in Middelburg. Oder Sie steigen aufs Fahrrad und entdecken Zeeland über Wasser auf einer unserer Radrouten im Radknotenpunktsystem.


Nederlandse Onderwatersport Bond (NOB)

Möchten Sie mehr über das Tauchen in den Niederlanden, über Tauchkurse oder Tauchvereine erfahren? Besuchen Sie dann www.onderwatersport.org oder folgen Sie dem Niederländischen Unterwassersport-Verband NOB auf Facebook oder Twitter.

Lesen Sie mehr