Jachthäfen

Jachthäfen

Jachthäfen

Kortgene

Delta Marina

  • jachthafen
  • wassersport
  • kortgene
Kamperland

Jachthaven Marina Kamperland

  • jachthafen
  • wassersport
  • kamperland
Zierikzee

Gemeentehaven Zierikzee

  • jachthafen
  • wassersport
  • zierikzee
Wolphaartsdijk

Oesterhaven

  • jachthafen
  • wassersport
  • wolphaartsdijk
Bruinisse

Jachthaven Bruinisse

  • jachthafen
  • wassersport
  • bruinisse
Wemeldinge

Jachthaven Wemeldinge

  • jachthafen
  • wassersport
  • wemeldinge
Mehr anzeigen

Jachthäfen in Zeeland

Zeeland und das Wasser sind untrennbar miteinander verbunden. Die Möglichkeiten, das Wasser zu genießen, sind zahllos. Aufgewühltes Wasser, wie Nordsee, Ooster- und Westerschelde. Meeresarme mit Tide. Oder Binnenseen ohne Einfluss der Gezeiten. Segel- oder Motorboote. Eine Regatta oder ein ruhiger Törn. Wer hier einmal aufs Wasser gegangen ist, sehnt sich nach mehr.

Ausstattung

Die Einrichtungen in zeeländischen Jachthäfen sind rundum zufriedenstellend. Gute Sanitäranlagen. Häufig nette Restaurants in der direkten Umgebung, wie in Bruinisse oder Wolphaartsdijk. WLAN ist in den meisten Jachthäfen gratis. In einigen Häfen können Sie Räder ausleihen (Delta Marina in Kortgene) oder mieten (Jachthaven Wemeldinge). Wer will, kann mit dem Rad Einkäufe erledigen. Wie praktisch! Und natürlich gibt es in den meisten Häfen andere Einrichtungen wie Werkstätten oder Wassersportgeschäfte.

Nordsee

Wer auf die Nordsee will, wählt die Jachthäfen in Stellendam, Vlissingen oder Breskens. Man ist überrascht, was hier für Boote liegen. Auf dem unruhigen Wasser der Nordsee zu segeln, ist etwas Besonderes. Hart am Wind. Nehmen Sie Kurs auf die belgische Küste. Oder entscheiden Sie sich für die Westerschelde. Legen Sie im Jachthafen von Terneuzen an. Sie klettern über den Deich, und schon sind Sie mitten in der Scheldestadt. Vom Deich aus sehen Sie eine endlose Reihe von Frachtschiffen, die aus Antwerpen kommen oder dorthin fahren.

Oosterschelde

Auch die Oosterschelde ist ein Tidengewässer. Daran hat das Sturmflutwehr nichts geändert. Die Oosterschelde ist Teil des Nationalparks Oosterschelde. Hier Boot zu fahren, ist ein Genuss. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie Seehunde auf den Sandbänken. Neben Ihrem Boot schwimmen Schweinswale. Werfen Sie den Anker aus und genießen Sie Ruhe und Weite. Endlose Ausblicke. Der Charme der Oosterschelde liegt darin, dass Sie einfach von einem Jachthafen zum nächsten fahren. Oft liegen sie mitten in der Stadt, wie in Goes, Zierikzee und Middelburg. Hier anzukommen, ist ein Erlebnis an sich. Legen Sie an und gehen Sie von Bord, um im Hafen etwas zu essen.

Zierikzee

Zierikzee ist der Ausgangshafen für das berühmte Deltarace – unter Wettkampfseglern ein Begriff. Die Boote liegen reihenweise im Hafen. Die Cafés sind voll. Mit Seebären und Seemannsgarn. Besuchen Sie den Hafen von Stavenisse. Dort scheint die Zeit stillzustehen. Der Jachthafen von Colijnsplaat liegt zentral an der Oosterschelde. Auch Burghsluis, am anderen Ufer, lohnt einen Besuch. Und wenn es nur für eine herrliche Fischmahlzeit im Restaurant ’t Oliegeultje ist.

Goes

Der Jachthafen von Goes ist eine alte Werft. Er ist einer der lebendigsten und hübschesten zeeländischen Häfen. Wer noch etwas weiterfährt, gelangt in den Stadthafen. Hier liegen Sie geschützt am denkmalgeschützten Kai. Schon die Fahrt nach Goes ist etwas Besonderes. Nach der Fahrt durch die Schleuse Goese Sas geht es weiter durch den Hafenkanal. Der Brückenwärter in Wilhelminadorp öffnet extra für Sie die Brücke

Veerse Meer

Wer die Tidengewässer meiden will, fährt auf dem Veerse Meer und dem Grevelingen. Ideale Gewässer für Wassersportler. Schön, dass es verschiedene Inseln gibt, an denen man anlegen kann. Die „Jachtwerf Oostwatering“ in Veere liegt am Wald Veerse Bos, einem malerischen Wander- und Erholungsgebiet. Am „Oesterhaven“ in Wolphaartsdijk können Sie Blockhütten mieten. Praktisch, wenn Sie Ihrem Besuch einen Schlafplatz an Land anbieten möchten.

Kinder

Zeeland ist auch zum Segeln mit Kindern empfehlenswert. Sie finden überall schöne Ankerplätze. Um zu schwimmen oder Krebse zu fangen. Der Jachthafen Delta Marina hat einen Spielplatz. Kinder sind auch auf dem Wasserspielplatz des Ferienparks De Paardekreek willkommen. Die Marina Port Zélande (Grevelingen) ist ein perfekter Ort für Kinder. Mitten im Hafen gibt es einen großen Spielplatz. Mit Schaukeln, Rutsche, Klettergeräten und Turnstangen. Für kleine Sportsfreunde gibt es einen Fußballplatz, einen Tischtennistisch und Basketballkörbe. Bei schönem Wetter kann man am Nordseestrand schwimmen oder Drachen steigen lassen. Im Bungalowpark können Sie das subtropische Schwimmbad besuchen, zusammen bowlen oder den Kinderbauernhof besuchen. Auch die Roompot Marina Oosterschelde ist sehr kinderfreundlich. Die Marina ist ausgezeichnet ausgestattet und bietet viele Aktivitäten. Sonnenbaden am Strand. Schwimmen im subtropischen Badeparadies – mit Wellenbad, Rutsche, Sauna und Dampfbad. Oder erkunden Sie auf dem Rad die ländliche Umgebung. Außerdem im Angebot: Spielautomaten, Bowlingbahn, Angelmöglichkeiten, Tischtennistisch, Indoor-Spielplatz, Trampoline und noch vieles mehr.

Betreiber

Die Häfen in Zeeland werden von Firmen oder Wassersportvereinen betrieben. Van de Rest Nautic betreibt beispielsweise die Jachthäfen in Kats und Wemeldinge. Die Watersportvereniging De Arne in Middelburg ist einer der größten Wassersportvereine in den Niederlanden. Er besitzt Hafeneinrichtungen in Middelburg und Veere (Oostwatering).

Lesen Sie mehr